0043 681 84147020 daniel@lebensassistent.at
Seite auswählen

Daniel .

Echt. Holistisch. Persönlich .

Ein kleiner Einblick, wer hinter dieser Seite steckt…

Lange Geschichte

Kurz erzählt

Mein Name ist Daniel Paß, geboren 1972, lebe und arbeite in Wien. Ich mag diese Stadt, denke jedoch nicht, dass ich in ihr sterben werde. 😉

Als ich vor einigen Jahren im Karl-Schubert-Haus gearbeitet habe, durfte ich die Erfahrung machen, dass eine für mich abwechslungsreiche Kombination aus Pflege, Betreuung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Organisieren und Umsetzen von Haushaltsarbeiten, Gartenpflege und Reparaturarbeiten im und ums Haus etwas ist, was ich gerne Menschen anbieten möchte. Ich mag es, wenn sich der andere auf mich verlassen kann. Das spart Lebenszeit, die man dann viel besser nutzen kann!                                                                                                               

Etwas über meine arbeitsmäßigen Wanderjahre

Nach Abschluss der mühsamen Pflichtschulen, folgten eine Glaserlehre und anschließend siebzehn Wanderjahre als Glasergeselle. Einführung in Kunstverglasungen als auch verschiedene Handwerksarbeiten und Techniken in der Glasfachschule (Berufschule) Kramsach in Tirol. Besonders in Erinnerung geblieben sind mir neben meiner Lehrzeit, die aufwendigen Restaurierungsarbeiten im Tiergarten Schönbrunn und Palmenhaus.

Seit Ende der Achtzigerjahre interessiere ich mich für Malerei, Bildhauerei und Bühnenmalerei. Eine schöne Erfahrung war für mich, mein Mitwirken bei den Restaurationen und Malereien für Staatsoper und Burgtheater. Ich habe u.a. Malunterricht bei Robert Hammerstiel genossen.

Es gab auch die eine oder andere Ausstellung und Präsentationen meiner Bilder und Skulpturen im Inland und einige wenige im Ausland. Bibliografie: Seitenblicke, Medianet, Kurier und zwei, drei lokale Boulevard Zeitungen.

Bei der Arbeit

Graben…

Riechen…

Fühlen…

Lieben!

2003 – 2006 entschied ich mich zur Ausbildung für den gehobenen Dienst als Gesundheits- und Krankenpfleger.

Seit 2007 Bereich Wachkoma, Hospiz und Transplantationsmedizin. Die eine und andere Weiterbildung, ehrenamtliche und berufliche Sterbebegleitung als auch Angehörigenbetreuung.

Entwicklung in der Foundation for Shamanic Studies.

Interesse für kulturanthropologische und ethnopharmakologische bzw. ganzheitliche Medizin, Physik und im Besonderen, viel Liebe zur Natur.

2012 – 2015 Vertiefung im Institut für ganzheitliche Medizin, Therapie und Beratung in Wien, was mich zum Dipl. Holistic Healing Trainer macht 😉

Nun stehen hier einige Zeilen im WorldWideWeb über mich und meine Arbeit… Machen Sie sich noch besser selbst ein Bild!

Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen.

Entspannen Sie sich, ich habe ausreichend WErkzeuge. Lassen Sie sich unterstützen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen